chickenfingers

Crispy Chicken Fingers im Ninja Foodi Grill / Heißluftfritteuse

Crispy Chicken Fingers im Ninja Foodi Grill / Heißluftfritteuse ist ein klassisch amerikanisches Rezept. In den USA gibt es diese Zubereitung in der Regel als boneless chicken mit unendlich vielen Saucen-Varianten. Ich stelle euch heute das Grundrezept für die Crispy Chicken Fingers vor, das ihr in jeder Heißluftfritteuse zubereiten könnt. Ich nehme hier mal wieder den Ninja Foodi Grill.

⬇️ DIREKT ZUM REZEPT ⬇️
_

Die Zutaten gibt es überall

Die Zutaten für die Crispy Chicken Fingers im Ninja Foodi Grill gibt es wirklich überall. Ich habe hier schon fertige Hähnchenfilets genommen. Ihr könnt die Hähnchen Finger aber auch aus dem Innenbrustfilet scheiden. Wenn ihr keine Streifen machen wollt, gehen auch mundgerechte Stück in der Größe von Chicken Nuggets. Die lassen sich ebenso zubereiten.

Die Sehnen entfernen

Bei den fertigen Hähnchenfilets müsst ihr in der Regel noch die Sehnen entfernen. Die müsst ihr unbedingt herausschneiden, denn die werden sonst gummiartig fest und man kann sie nicht beißen.

Die Marinade macht das Hähnchen zart

Die Marinade macht das Hähnchen zart und verleiht ihm einen schönen Geschmack. Gleichzeitig sorgt sie später dafür, dass die Panade gut haften bleibt.

Hähnchen marinieren

Das Hähnchen wird jetzt mariniert und sollte möglichst 1/2 bis 1 Stunde in der Marinade ruhen.

Die Panade ist das Wichtigste

Die Panade ist das Wichtigste an diesem Rezept. Die Mischung aus Panko, Paniermehl, Parmesan und Emmentaler sorgt später für den besonderen Geschmack und den Biss. Gleichzeitig schützt sie das Hähnchen vor dem Austrocknen. Die Herstellung ist leicht, es wird einfach alles gut vermischt.

Doppelt paniert hält besser

Die Hähnchen Streifen werden jetzt in einer hohen Schale gut paniert. Drückt die Panade gut an und legt die panierten chicken fingers beiseite. Nach 10 Minuten seht ihr, dass die Panade durchgeweicht. Dann ist es Zeit für einen zweiten Durchgang. Jetzt werden die chicken fingers ein zweites mal paniert. Wenn ihr Panade mögt, dann gefällt euch bestimmt auch mein Putenschitzel mit Cornflakes-Panade.

Ab an den Ninja Foodi Grill oder eure Heißluftfritteuse

Den Ninja Foodi Grill heize ich jetzt vor auf Airfry/180 Grad/ 20 Minuten. Dann sprühe ich den Knusperkorb mit etwas hocherhitzbarem Öl ein, bevor ich die chicken fingers hineinlege.

Nur eine Lage

Wenn ihr die chicken fingers in den Korb gebt, achtet darauf, dass ihr nur eine Lage hinein gebt. Auf keinen Fall solltet ihr mehrere Lagen übereinander legen. Dann verklebt euch das Hähnchen und wird nicht gleichmäßig kross. Macht also lieber mehrere Durchgänge. Dann sprühen wir die chicken fingers mit etwas Öl ein, damit sie später auch schön kross werden. Nun den Deckel schließen.

Nach 8 – 10 Minuten die Crispy Chicken Fingers drehen

Nach 8 – 10 Minuten drehen wir jetzt die chicken fingers, sprühen sie nochmals ein und grillen sie zu ende. Zu den Crispy Chicken Fingers im Ninja Foodi Grill / Heißluftfritteuse passt übrigens ganz hervorragend meine Honig Senf Sauce.

chickenfingers
chickenfingers

Backofen geht auch

Wenn ihr keine Heißluftfritteuse habt, könnt ihr das Rezept auch im Backofen machen. Dazu heizt ihr euren Backofen auf 220 Grad Umluft vor und legt die chicken fingers auf den Grillrost. Dann gart ihr die chicken fingers ca. 20 Minuten, bis sie schön kross sind.

Crispy Chicken Fingers im Ninja Foodi Grill

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Snack
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Eier, Hähnchenbrust, Knoblauch, Olivenöl, paniermehl, Panko, paprika geräuchert, Parmesan, Petersilie, Pfeffer, zitronensaft

Zutaten

  • 500g Hähnchenfilets
  • 2 Eier M
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone der Saft
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1/2 TL Knoblauch grantiniert
  • 1/2 TL ger. Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 50 g Panko
  • 50 g Paniermehl
  • 50 g geriebener Parmesan oder Pardano
  • 50 g Emmentaler
  • 1/2 Zitrone in 1/4 Scheiben zum Dekorieren

Anleitungen

  • Eier, Olivenöl, Zitronensaft, Petersilie und alle Gewürze vermischen. Hähnchenfilet dazugeben und gut mischen.
  • In einer Schüssel Panko, Paniermehl, Parmesan und den Emmentaler mischen.
  • Hähnchenfilet abtropfen lassen und in der Panade wälzen, 10 Minuten beseitestellen.
  • Nach 10 Minuten die chicken fingers ein zweites mal panieren.
  • Aifrfryer auf 180 Grad vorheizen, Hähnchenfilets in den Korb des Airfryerkorbs legen, mit Öl besprühen und 8 – 10 Minuten backen, umdrehen, andere Seite auch mit Öl besprühen und nochmals ca. 8 – 10 Minuten backen, herausnehmen und die verbleibenden Hähnchenfilet genau so backen.
  • Mit etwas Petersilie bestreut servieren. Dazu passt Barbecuesauce aber auch meine selbst gemachte Honig Senf Sauce.

👉

Dieses leckere Rezept und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com

Die Ninja Foodi Multikocher und Grill

Wenn euch diese Geräte interessieren, dann schaut euch gerne mein Unboxing zum Ninja Foodi Multikocher 9 in 1 an oder auch zum Ninja Foodi Grill,

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. 

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt! Noch mehr Videos von mir findet ihr auf meinem Youtube Kanal.

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

2 Kommentare

Kommentar verfassen