chickenbbqpizza

Hähnchen Barbecue Pizza 🍕 mit Joghurtteig

Eine meiner Lieblingsvarianten bei Pizza ist die Richtung BBQ mit Hühnchen, süß, scharf und in die Richtung Cajun Style. Genau die habe ich hier einmal umgesetzt in dem Rezept Hähnchen Barbecue Pizza 🍕 mit Joghurtteig. Es gibt diese Richtung bei den Lieferdiensten meistens mit Hühnchen oder aber auch mit Hack.

⬇️ DIREKT ZUM REZEPT ⬇️

Keine Hefe für den Teig und nur 3 Zutaten

Keine Hefe und nur 3 Zutaten für den Teig, die man fast immer im Haus hat. Mehl, Joghurt und Backpulver, das ist alles! Der Teig muss auch nicht gehen, gelingt daher immer und ist sofort weiter zu verarbeiten.

Die Zutaten sind gut zu bekommen

Die Zutaten für die Hähnchen Barbecue Pizza 🍕 mit Joghurtteig sind ein bisschen umfangreicher, aber nicht teuer. Alle Zutaten bekommt Ihr bei eurem Lebensmittelladen um die Ecke. Ja, es sind ein paar Gewürze mehr als sonst, aber nichts Exotisches.

Der Teig ist super einfach

Der Teig, den ich hier benutze braucht keine Hefe und ist wirklich super schnell zubereitet. Ihr müsst nur Mehl und Backpulver und anschließend den Joghurt dazu geben und alles gut durchmischen und den Teig 5 Minuten kneten, bis alles gut verbunden ist. Dann lasst ihr den Teig 10 Minuten in Folie ruhen.

Die Barbecuesauce ist universell einsetzbar

Die Sauce, die ich euch hier zeige ist wirklich universell einsetzbar auch für andere Gerichte, insbesondere für gegrilltes Fleisch passt sie ganz wunderbar. Ihr mischt einfach Salsasauce, Honig, Olivenöl, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Salz und Balsamico zusammen, fertig.

Jetzt kommt der Teig

Der Teig wird jetzt einfach auf einem Backblech dünn ausgerollt. Dann streicht ihr die Hälfte der Barbecuesauce auf den Teig. Nun gebt ihr Mozzarella und Emmentaler auf den Teig. Erst jetzt kommen die Zwiebeln, das Hähnchen. Darüber schließlich gebt ihr den Rest der Barbecuesauce. Die Pizza wird nun bei 200 Grad, Ober- und Unterhitze für 20 – 30 Minuteh fertig gebacken.

Hähnchen Barbecue Pizza 🍕 mit Joghurtteig

Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch
Keyword: Backpulver, Hähnchenbrust, Joghurt, Knoblauch, Mozzarella, Olivenöl, Pizza, Zwiebeln

Kochutensilien

  • Backofen

Zutaten

Teig

  • 80 g Mehl
  • 80 g Joghurt
  • 1 TL Backpulver

Belag

  • 150 g fertig gebratene Hähnchenteile klein geschnitten
  • 50 ml Barbecuesauce
  • 50 ml Salsasauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Balsamico
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 1 rote Zwiebeln gepellt, in Spalten
  • 50 g Mozzarella gerieben
  • 50 g Emmentaler oder Pizzakäse

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Teig mischen und ca. 5 Minuten durchkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist, der sich gut formen lässt, 10 Minuten in Folie ruhen lassen, auf einem Backblech dünn ausrollen.
  • Barbecuesauce, Salsasauce, Honig, Olivenöl, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Salz und Balsamico mischen.
  • ½ der Sauce auf der Pizza verteilen, darüber den Mozzarella und Emmentaler verstreuen, anschließend Zwiebeln und Hähnchenteile ebenfalls verteilen, zum Schluss den Rest der Barbecuesauce verteilen.
  • Pizza im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad für 20 – 30 Minuten je nach Bräunungsgrad backen.

👉

Dieses leckere Rezept  und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. Wenn ihr mehr Rezepte von mir ausprobieren möchtet, stöbert doch einfach unter REZEPTE A-Z. Falls Ihr wissen wollt, was ich so an Technik und Hilfsmitteln benutze, stöbert doch mal auf meiner Seite KÜCHENKRAM, da werdet ihr bestimmt fündig.

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube- oder TikTok-Video angschaut habt, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt! Noch mehr Videos von mir findet ihr auf meinem Youtube Kanal.

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen