hähnchenindisch

Hähnchen indisch in Curry Frischkäse Sauce

Hähnchen indisch in Curry Frischkäse Sauce ist ein One Pot Gericht, das einen Hauch indische Küche zu euch nach hause holt. Das Hähnchen ist wunderbar zart und nimmt den Geschmack von Garam Masala und Curry ganz hervorragend auf. Chili gibt dem Rezept den kleinen Kick und harmoniert wunderbar zu der Curry Frischkäse Sauce.👍😋

⬇️ DIREKT ZUM REZEPT ⬇️

Zutaten sind mal wieder überall erhältlich

Die Zutaten für Hähnchen indisch in Curry Frischkäse Sauce sind überall erhältlich. Vielleicht wird es schwierig mit dem Gewürz Garam Masala, das ihr nur in größeren Supermärkten bekommen werdet. Der Rest ist aber einfach zu finden.

hähnchenindisch
hähnchenindisch

Was ist Garam Masala?

Garam Masala ist eine Würzmischung aus der indischen Küche. „Garam“ heißt „Heiß“ und „Masala“ bedeutet „Zutaten“ in Hindi. Klassische Zutaten in Garam Masala sind Kardamon, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Nelken, Korriander, Knoblauch, Chili und Lorbeer. Natürlich gibt es in Indien unzählige „Familienrezepte“, die von der Grundstruktur abweichen und noch weitere Gewürze zugeben. Aber die Grundzutaten sind in der Regel die dargestellten. Sie geben vielen indischen Gerichten den typisch indischen Geschmack.

Hähnchen würfeln

Die Hähnchenbrust schneide ich einmal flach in zwei Hälften und dann in Streifen. Diese wiederum schneide ich in nicht zu kleine Würfel.

Nun das Gemüse vorbereiten

Ich beginne damit, dass ich die Zwiebel pelle, halbiere und in Streifen schneide. Die Zucchini wird auch in Würfel geschnitten.

Pilze in grobe Scheiben schneiden

Die Pilze halbiere ich und schneide sie in grobe Scheiben. Schließlich hacke ich die Chili, pelle die Knoblauchzehe und hacke die Petersilie.

Es geht an die Pfanne

Nun erhitze ich das Kokosfett in der Pfanne und brate zunächst das Hähnchen an, bis es anfängt zu bräunen, dann nehme ich es raus und stelle es beiseite.

Jetzt kommen Zwiebel, Zucchini, Chili, Knoblauch und Pilze

In derselben Pfanne schwitze ich nun erst die Zwiebeln ca.5 Minuten an, gebe die Zucchini, Chili, Knoblauch und Pilze hinzu. Alles kurz weiterbraten, bis die Pilze beginnen Wasser zu ziehen.

Die 5 Gewürze

Jetzt erste gebe ich die 5 Gewürze Salz, Garam Masala, Currypulver, Chiliflocken und Pfeffer dazu. Jetzt gut mischen und weitere 5 Minuten mitbraten. Das Gemüse nimmt jetzt die herrlich gelbe Farbe des Currypulvers an und man riecht jetzt das Garam Masala, das dem Gericht den typisch indischen Geschmack verleiht.

Jetzt nur noch Sahne und Frischkäse zugeben

Als letzten Schritt gebe ich jetzt die Sahne und den Frischkäse zu. Die Temperatur schalte ich jetzt auf 2 – 3 herunter und verrühre beide Zutaten bis der Frischkäse geschmolzen ist. Nun könnt ihr auch schon mit Sesam und Petersilie garniert servieren.

Hähnchen indisch in einer Curry Frischkäse Sauce

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Indien, Thailand
Keyword: Chiliflocken, Currypulver, Frischkäse, Garam Masala, Hähnchenbrust, Knoblauch, Kokosfett, Pfeffer, Sahne, Salz, Zucchini, Zwiebeln

Equipment

  • große Pfanne

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Chilischote
  • 250 g braune Champignons
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Hühnerbrühe optional falls die Sauce zu dick ist
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Kokosfett
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Sesamkörner zum Garnieren
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Anleitungen

  • Hähnchenbrust und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, Champignons in Blätter schneiden, Zwiebel pellen und in Streifen schneiden, Chilischote hacken, Petersilie hacken. Knoblauch pellen.
  • Kokosfett erhitzen, Hähnchen anbraten, bis es beginnt zu bräunen, herausnehmen.
  • Zwiebeln in derselben Pfanne anbraten, bis beginnen zu bräunen, Zucchini zugeben weiter anbraten, bis die Zucchini bräunen, Knoblauch durch Knoblauchpresse drücken, Chili und Champignons zugeben. Alles braten, bis die Champignos Wasser ziehen.
  • Garam Masala, Currypulver, Chiliflocken, Pfeffer und Salz untermischen.
  • Sahne und Frischkäse zugeben, gut verrühren, erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Kurz aufkochen, Hitze abstellen.
  • Falls die Masse zu dickflüssig ist oder Reis dazu gegessen werden soll, kann man jetzt mit ein wenig Hüherbühe verdünnen, je nach Geschmack.
  • Das indische Hähnchencurry mit etwas Chiliflocken und Sesamkörnern bestreut servieren. Dazu passt Reis oder das klassische indische Naanbrot.

👉

Dieses leckere Rezept und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. Wenn ihr mehr Rezepte von mir ausprobieren möchtet, stöbert doch einfach unter REZEPTE A-Z. Falls Ihr wissen wollt, was ich so an Technik und Hilfsmitteln benutze, stöbert doch mal auf meiner Seite KÜCHENKRAM, da werdet ihr bestimmt fündig.

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt! Noch mehr Videos von mir findet ihr auf meinem Youtube Kanal.

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Kommentar verfassen