lachsparmesan

Lachs in Parmesan Sahne Sauce mit Spinat 🥬 und Tomaten 🍅

Extrem lecker und schnell mein Lachs in Parmesan Sahne Sauce mit Spinat 🥬 und Tomaten 🍅. Ein One-Pot-Gericht und einfach. Ihr braucht nur eine hohe Pfanne, das war`s auch schon. Die Kombination Lachs mit Spinat ist ja bekannt, aber getoppt wird das Ganze noch durch Parmesan und die Cocktailtomaten.

Leckerer Lachs und ein paar Zutaten

Die teuerste Zutat an dem Gericht ist der Lachs. Aber auch wenn Ihr keinen frischen bekommt, funktioniert das Rezept genau so gut mit tiefgekühlten Lachsstücken, die ihr inzwischen überall bekommt. Frischer Spinat und Cocktailtomaten sollten kein Problem sind. Die restlichen Zutaten habt ihr wahrscheinlich sogar zuhause.

Zutaten

Das Wenden des Lachs ist ein wenig tricky

Zum Wenden von Lachsstücken ohne Haut nehme ich immer 2 Pfannenwender, damit die Stücke nicht zerbrechen, da müsst ihr vorsichtig sein. Denn es ist hier wichtig, dass ihr alle 4 Seiten gut anbratet, damit der Lachs auch tatsächlich durch ist, denn später zieht er nur noch in der Sauce. Wenn ihr Lachs auf der Haut bekommt, dann ist das Wenden etwas einfacher, weil der durch die Haut stabiler ist. Das mag aber nicht jeder und wenn ihr die Haut nicht kross anbratet, kann man sie auch nicht mitessen.

2 Pfannenwender

Spinat unverarbeitet zugeben

Den Spinat könnt ihr unverarbeitet dazugeben. Nur wenn ihr sehr große Blätter habt, könnt ihr ihn je nach eurem Geschmack etwas klein hacken. Der Spinat fällt auch ohne Deckel in 5 -10 Minuten zusammen und dann könnt ihr auch schon den Parmesan zugeben und unterrühren. Hitze etwas herunterstellen, die Masse sollte jetzt nicht mehr kochen.

Der Lachs wird sehr zart und bleibt saftig

Der Lachs kommt dann zurück in die Sauce und wird bei diese Zubereitung extrem zart und saftig. Ihr müsst ihn pro Seite nur ca. 3-5 Minuten braten, das reicht. Ich persönlich mag keinen glasigen Fisch, auch wenn das von vielen Köchen als „optimal“ angepriesen wird. Bei mir ist Fisch generell durch und ich brate ihn daher etwas länger. Macht es so, wie ihr es persönlich mögt.

Lachs in Parmesan Sahne Sauce

Zutaten:
4 Lachsstücke ca. 125 g pro Stücke
50g Mehl
4 EL Olivenöl
50 g Butter
1 mittelgroße rote Zwiebel
4 Knoblauchzehen
125 g frischer Spinat
20 Cocktailtomaten
250 ml Sahne
1 TL Salz
1 TL schwarzer Pfeffer
½ TL Chiliflocken
½ TL Paprika edelsüß
100 g geriebener Parmesan
Zum Binden der Sauce evtl. noch etwas Speisestärke und Wasser

Zubereitung:
1. Lachs salzen pfeffern und mit etwas Mehl bestäuben
2. Olivenöl auf mittlerer Temperatur erhitzen und die Lachsstücke darin anbraten, bis sie
Farbe angenommen haben, herausnehmen, Beiseite stellen
3. In derselben Pfanne nun bei reduzierter Hitze die Butter schmelzen, Zwiebeln hinzugeben
und ca. 10 Minuten braten, bis sie beginnen glasig zu werden
4. Knoblauch hinzugeben, mitbraten, bis er duftet, dann die Tomate hinzugeben und alles
nochmals ca. 10 Minuten mitbraten
5. Sahne und alle Gewürze hinzugeben, kurz aufkochen, den Spinat hinzugeben, ohne
Deckel zusammenfallen lassen
6. Wenn der Spinat zusammengefallen ist, Parmesan unterrühren, Platte abschalten, Lachs
zurück in die Sauce geben, mit der Sauce bedecken und in der Sauce ziehen lassen, nach
ca. 10 Minuten servieren

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. 

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt!

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Kommentar verfassen