kartoffelsuppec4m

Kartoffel-Suppe 🥣 mit Bacon Croutons in der cook4me

Kartoffel-Suppe 🥣 mit Bacon Croutons in der cook4me ist ein wundervolles Rezept für eine Kartoffel-Suppe, die weich, lecker und kräftig schmeckt und das perfekte Rezept ist, wenn man etwas Wärmendes braucht! Besonders lecker sind die Croutons mit einer Mischung aus Bacon, Toast und Lauch. Schließlich macht die Suppe die Suppe richtig satt, versprochen!

Die cook4me ist perfekt dafür, muss aber nicht sein

Die cook4me ist das perfekte Geräte für diese Suppe.. Sie verkürzt die Kochzeit erheblich und man kann sie unbeaufsichtigt arbeiten lassen. Zwischendurch, während sie unter Druck gart, kann man etwas anderes machen. Natürlich geht das auch in einem normalen Kochtopf aber dann braucht ihr etwa die 3-fache Kochzeit und ihr müsst aufpassen, dass nichts anbrennt.

Die Zutaten gibt`s günstig auf dem Wochenmarkt

Die Zutaten sind recht gängig und überall zu bekommen, sogar auf dem Wochenmarkt Preislich liegt die Suppe im günstigen Bereich. Die Suppe ist sehr schmackhaft, die Butter mit der Sahne macht sie wundervoll sämig. Die Einlage ist mal etwas anders als die bekannten Einlagen. Natürlich passen auch ein paar Würstchen dazu.

Zutaten:
Suppe:
1 kg Kartoffeln, geschält in kl. Stücken
2 mittelgroße Möhren, in kl. Stücken
2 Zwiebeln, gepellt, in kl. Würfeln
½ Stange Porree, in kleinen Stücken
100 g Baconwürfel
2 Knoblauchzehen, gepellt, in kleinen Stücken
25 g Zucker
2 EL Majoran
1 TL Muskatnuss
1 TL Pfeffer
1 TL Salz
1 L Gemüsebrühe
50 g Butter
1 EL Salz
200 ml Sahne
1 Bund Petersilie, gehackt
Einlage:
3 Scheiben Toastbrot
100 g Baconwürfel
1-½ Stange Porree, klein gewürfelt
Zubereitung:
1. cook4me anschalten und auf manuell braten stellen, mit offenem Deckel vorheizen lassen
2. Speck in den Topf geben und ca. 3 Minuten etwas auslassen, Zwiebeln, Möhren, Porree
und Knoblauch dazugeben, 5 Minuten anbraten, Zucker zwischendurch hinzugeben
3. Kartoffeln, Majoran, Muskatnuss, Pfeffer und dazugeben, weitere 10 Minuten alles
andünsten
4. Gemüsebrühe dazugeben, Deckel schließen und die cook4me von braten auf Garen unter
Druck umstellen, 10 Minuten garen, abdampfen lassen
5. Butter und Sahne hinzugeben, alles pürieren, dabei aber ein wenig Einlage lassen
6. Petersilie hinzugeben und die cook4me auf warmhalten stellen
7. Für die Einlage die Baconwürfel etwas anbraten, bis sie beginne kross zu werden, dann
Porree in die Pfanne geben und den Porree weich braten
8. Toastbrot in Würfel schneiden und zu der Bacon-Porree-Mischung geben, kross anbraten
9. Die Kartoffelsuppe auf Teller geben und in die Mitte jeweils einen Löffel der Einlage
geben, als Einlage passen natürlich auch kleingeschnittene Würstchen

Das könnte euch auch gefallen

Kommentar verfassen