hackpaprikasuppe

Hack-Paprika-Suppe 🥣 mit Schafskäse in der cook4me

Meine Hack-Paprika-Suppe 🥣 mit Schafskäse in der cook4me ist ein sehr fruchtiges Rezept. Durch das Ajvar und die Gewürze wird der Paprikageschmack wundervoll intensiviert. Das Hack und die Frühlingszwiebeln machen eine gute Einlage. Der Schafskäse und der Schnittlauch geben eine spannende Ergänzung.

Ein normaler Topf tut`s auch

Das geht auch hier natürlich im ganz normalen Topf. Dann müsst ihr die Suppe allerdings 2 bis 3 x mal so lange köcheln lassen. Außerdem müsst ihr daneben stehen und aufpassen, dass die Suppe nicht anbrennt. Da ist die cook4me schon sehr praktisch. Auch diese Suppe ist prima vorzubereiten und ist mal etwas anderes als ewig immer Tomatensuppe, Nudelsuppe…..

Einfache Zutaten, mega Geschmack

Die Zutaten sind recht gängig und überall zu bekommen. Preislich liegt die Suppe auch noch im günstigen Bereich. Dennoch ist sie schon ein wenig raffiniert und nicht so allttäglich wie das, was man sonst so an Suppen auf Speisekarten findet.

Mein Tipp 👉
Ich koche immer gleich eine größere Menge, denn die Suppe lässt sich prima einfrieren. Nehmt Behälter von ca. 400 ml, IKEA, Lock&Lock, TUPPER oder andere Behälter, die zum Einfrieren geeignet sind und ihr habt immer genau 1 Portion für ein schnelles Mittagessen. Wenn ihr wissen wollt, was man alles einfrieren kann, dann schaut euch meine 10 Tipps zum Einfrieren von Lebensmitteln an.

Hack-Paprika-Suppe 🥣 mit Schafskäse in der cook4me

Meine Hack-Paprika-Suppe  mit Schafskäse in der cook4me ist ein sehr fruchtiges Rezept. Durch das Ajvar und die Gewürze wird der Paprikageschmack wundervoll intensiviert. Das Hack und die Frühlingszwiebeln machen eine gute Einlage. Der Schafskäse und der Schnittlauch geben eine spannende Ergänzung.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: ajvar, Feta, frühlingszwiebel, Frischkäse, Knoblauch, Olivenöl, paprika, Rinderhackfleisch, Schnittlauch

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL Mehl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Paprika-Chili-Frischkäse
  • 80 g milden Ajvar
  • 200 g Feta
  • 1 Bund Schnittlauch

Anleitungen

  • Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln, Schnittlauch in Röllchen schneiden, cook4me anschalten und auf manuell braten stellen, mit offenem Deckel vorheizen lassen.
  • Einen guten Schuß Ölivenöl erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, je 1 TL rosenscharfem und edelsüßem Paprikapulver würzen. Frühlingszwiebel dazugeben und weitere 5 Minuten mitbraten, Fleisch und Frühlingszwiebeln aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.
  • Nochmals etwas Olivenöl in den Topf geben, Paprikawürfel und Knoblauch zugeben und mit restlichem Paprikapulver mischen, alles 10 Minute andünsten.
  • Mehl untermengen und 2 Minuten anschwitzen, Brühe, Frischkäse, ½ des Schafskäses hinzubröckeln und Ajvar hinzugeben cook4me schließen und 10 Minuten unter Druck garen, abdampfen lassen Suppe pürieren, Hackfleisch mit Frühlingszwiebeln untermischen, erwärmen und die Suppe mit Pfeffer abschmecken.
  • Suppe in 4 tiefe Teller füllen, restlichen Feta zerbröseln und in die Mitte geben und mit gehacktem Schnittlauch bestreuen, servieren.

👉

Dieses leckere Rezept  und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com
Alle Küchengeräte von mir findet ihr auf KÜCHENKRAM.

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. Wenn ihr mehr Rezepte von mir ausprobieren möchtet, stöbert doch einfach unter REZEPTE A-Z. Falls Ihr wissen wollt, was ich so an Technik und Hilfsmitteln benutze, stöbert doch mal auf meiner Seite KÜCHENKRAM, da werdet ihr bestimmt fündig.

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video angschaut habt, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt! Noch mehr Videos von mir findet ihr auf meinem Youtube Kanal.

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen