Putenhackbällchen

Gefüllte Putenhackbällchen im Baconmantel 🥓 im Ninja Foodi Grill

Hackfleisch kennt man meistens als Halb und Halb oder Rinderhack. Gefügelhack ist eher selten zu finden. Das ist schade, denn Putenhack ist sehr mild und feiner als die anderen Sorten. Daher habe ich hier mit meiner Idee für Gefüllte Putenhackbällchen im Baconmantel 🥓 im Ninja Foodi Grill einmal Putenhack genommen. Orientiert an den allseits bei Grillern bekannten Moink-Balls habe ich die Hackbällchen mit Pute und Bacon gemacht, gefüllt mit lecker Käse.

Der Ninja Foodi Grill ist perfekt für Hackbällchen

Der Ninja Foodi Grill ist ein toller Grill aber auch die AirFryer Funktion ist spitze. Ich mache Hackbällchen immer mit der Heißluftfriteuse. Das Ergebnis ist meiner Meinung nach besser und gleichmäßiger als mit der Grillfunktion. Daher funktioniert mein Rezept auch mit jeder anderen Heißluftfriteuse. Wenn Euch das Gerät gefällt, schaut Euch auch gerne das Unboxing des Ninja Foodi Grills an.

Die Zutaten sind schlicht bis auf das Putenhack

Das ist übersichtlich und nicht teuer. Alles bekommt ihr im Lebensmittelladen um die Ecke. Beim Putenhack könnte es schwieriger werden, aber ich finde es immer öfter sogar beim Discounter. Es ist allerdings nicht so einfach eine Bio-Fleisch-Sorte zu finden. Außerdem müsst ihr schauen, ob das Putenhack, wie häufig, schon vorgewürzt ist, was ich an sich nicht mag.

Mein Tipp: 👉
Wenn ihr gewürztes Hack nehmt, unbedingt vorher probieren! Dann dürft ihr nicht mehr so viel Salz oder andere Gewürze zugeben, weil es sonst zu viel wird.
putenhack
putenhackbällchen

Besorgt Euch ein Thermometer

Wie ihr in dem Video sehen könnt, arbeite ich mit einem verkabelten Thermometer, was Sinn macht, denn Putenhack sollte mindestens 80 – 85 Grad haben. Ich habe aber auch noch den Meater, ein kabelloses Thermometer. Sehr nützlich, aber auch sehr teuer.

Mein Tipp: 👉
Putenhack sollte mindestens 80 Grad haben, um jegliche Keime abzutöten. Um das zu kontrollieren, macht ein Fleischthermometer wirklich Sinn. Da reicht natürlich auch ein ganz gewöhnliches, das mit Kabel verbunden ist oder ein Kombigerät mit einem Spieß.
_

Heißluftfritteusen / Airfryer sind auf dem Vormarsch

Heißluftfritteusen / Airfryer sind im Vormarsch. Das ist auch nachzuvollziehen, denn mit wenig Platz ersetzen sie einen Ofen und beim Ninja Foodi Grill auch noch einen Grill. Gerade für kleine Studentenwohnungen, 1-Zimmer-Appartements, die keine Küche haben aber auch fürs Wohnmobil, können solche Geräte Sinn machen. Außerdem gelingt die Zubereitung von Lebensmitteln, die sonst klassisch frittiert mit viel Öl hergestellt werden, in diesen Maschinen mit ganz wenig Öl. Ich habe auch schon zwei dieser Geräte ausgepackt, da hatte ich schon eine von Philips, die ich jetzt verschenkt habe. Wenn Ihr Euch für solche Geräte interessiert, schaut Euch mein 📦 Unboxing Tefal ActiFry 2 in 1 an oder auch NINJA FOODI GRILL – komplettes 📦 Unboxing + Menüerklärung in Deutsch.

Gefüllte Putenhackbällchen im Baconmantel 🥓 im Ninja Foodi Grill

Hackfleisch kennt man meistens als Halb und Halb oder Rinderhack. Gefügelhack ist eher selten zu finden. Das ist schade, denn Putenhack ist sehr mild und feiner als die anderen Sorten. Daher habe ich hier mit meiner Idee für Gefüllte Putenhackbällchen im Baconmantel  im Ninja Foodi Grill einmal Putenhack genommen. Orientiert an den allseits bei Grillern bekannten Moink-Balls habe ich die Hackbällchen mit Pute und Bacon gemacht, gefüllt mit lecker Käse.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Bacon, Chili, Eier, Knoblauch, Olivenöl, Panko, Pute, Putenhackfleisch, Tomatenmark

Equipment

  • Ninja Foodi Grill
  • Backofen

Zutaten

Hackbällchen:

  • 400 g Putenhackfleisch
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • 20 g Paniermehl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Ei Größe M
  • 1 EL Öl
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 Chili klein geschnitten
  • 100 g Chili oder Peperoni Frischkäse
  • 12 – 15 Käsewürfel
  • 12 – 15 Scheiben Bacon

Sauce:

  • 100 ml Barbecue Sauce
  • 100 ml Ketchup
  • 20 ml Ahornsirup

Anleitungen

  • Alle Zutaten außer dem Käse, dem Bacon und die Saucenzutaten gut vermischen.
  • Mit einem Eisportionierer 12 – 15 Kugeln formen.
  • In jede Kugel 1 Käsewürfel drücken und gut umschließen.
  • Jede Kugel mit 2 Scheiben Bacon umwickeln.
  • Ninja Foodi Grill auf Airfryer/180 Grad/20 Minuten vorheizen.
  • in 2 Durchgängen arbeiten..
  • Die erste Hälfte in den Airfryerkorb geben und nach 5 Minuten drehen.
  • 2 Minuten vor Ablauf der ersten 10 Minuten die Hackbällchen mit der Barbecue Sauce bestreichen, nach 10 Minuten herausnehmen.
  • Mit der zweiten Hälfte genau so verfahren.
  • Kurz vor dem Servieren nochmals alle Hackbällchen mit Barbecue Sauce bestreichen und servieren

👉

Dieses leckere Rezept und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com
Achtung: 🔥
Bei Arbeiten mit dem aufgeheizten Ninja Foodi Grill immer unbedingt Handschuhe tragen! Alles im Inneren des Ninja Foodi Grill wird sehr heiß und beim Hereingeben oder Herausholen von Lebensmitteln berührt man schnell die Ränder und verbrennt sich!

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. Also ran an das Hack! 😁

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt!

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen