wiehnachtsmarktchampignons

Champignons 🍄 wie auf dem Weihnachtsmarkt

Hier habe ich mal ein Rezept „wiederbelebt“ das ich schon vor zwei Jahren einmal auf Youtube veröffentlicht hatte. Leider ruft es dieses Jahr schmerzlich ins Bewusstsein, dass ihr das draußen wohl kaum bekommen könnt: Champignons 🍄 wie auf dem Weihnachtsmarkt im OptiGrill und in der ActiFry. Es wird ja wohl dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben. Wenn man dieses beliebte Rezept wegen Corona schon nicht auf dem heimischen Weihnachtsmarkt genießen kann, was viele vermissen 😒, dann ist es vielleicht ein kleiner Trost, dass man dieses Gericht wirklich schnell zuhause machen kann. Das Rezept selbst habe ich nur für den OpitiGrill aufgeschrieben, das Video zeigt den Vergleich zwischen beiden Geräten.

OptiGrill oder ActiFry oder einfach Pfanne?

Ich habe mal den Versuch gemacht, das Rezept, von den Zutaten her identisch, im OptiGrill und in der ActiFry zu machen. Nur soviel: Beide sind lecker geworden, aber es ist natürlich Geschmackssache, welches euch besser gefällt. Falls Ihr mehr Rezepte zu den Geräte sehen möchtet, schaut einfach bei mir unter OptiGrill oder ActiFry. Unter Unboxing&Technik findet ihr auch ausführliche Beschreibungen dieser und anderer Geräte mit Video, was geliefert wird. Natürlich könnet ihr auch einfach eure Pfanne benutzen, sollte auch gehen, nur rühren müsst ihr dann selbst.

Zutaten extrem übersichtlich

Die Zutaten sind übersichtlich, denn es geht ja nur um Champignons.😁 Ja, ein paar Gewürze braucht man schon noch, aber das war`s dann auch. Schon kann es losgehen mit der Zubereitung. Nur wenn ihr meine Sour Creme dazu machen wollt, braucht ihr ein paar mehr Zutaten.

Meine Sour Creme passt perfekt

Ich serviere zuhause gerne Sour Creme dazu, die ich ohne Knoblauch mache. Nicht alle mögen Knoblauch und wer am kommenden Tag vielleicht auch noch ein Meeting hat, möchte auch nicht die Kollegen belästigen. Das Rezept habe ich euch auch schon mal vorgestellt in dem Artikel Sour Cream 🥣 in der i Prep & Cook von Krups. Immerhin, seit Corona sind ja alle Räume immer seeeeeehr gut belüftet. In vielen Besprechungen sitzt man heute auch drin mit Schal und Handschuhen. 😂 Könnte doch wieder für viel Knoblauch sprechen, oder?

Zutaten:
Für die Champignons:
500 g Champignons, geputzt in mundgerechten Stücken
1 kleine Zwiebeln, gepellt und in Streifen geschnitten
50 g Butter
1 TL Italienische Kräuter
1 TL Geräuchertes Paprikapulver
½ TL Salz
Für die Sour Cream:
200 g Leichte Mayonnaise
250 g (1 kl. Paket) Magerquark
200 ml (1 Becher) Creme Legere
200 ml (1 Becher) saure Sahne light
1 Bund Schnittlauch in Röllchen
1 Bund Petersilie, kleingehackt
½ Zitrone, den Saft
½ TL Salz
¼ TL Pfeffer Zucker je nach Geschmack, wer mag

Zubereitung:
1. Zutaten für die Sour Cream alle zusammen verrühren und zunächst in den Kühlschrank stelle
2. Champignons putzen und ggf. in mundgerechte Stücke schneiden
3. OptiGrill Backschale einsetzen und manuell vorheizen, bis maximale Temperatur erreicht ist, dann die Butter dazugeben, 1 Minute erhitzen, sie darf aber nicht braun werden
4. Die Champignons dazugeben und 10 Minuten braten lassen, zwischendurch umrühren, bis sie Wasser ziehen
5. Gewürze hinzugeben, OptiGrill nochmals rd. 10 Minuten braten lassen und dann ausschalten und die Pilze noch ein paar Minuten durchziehen lassen, bevor sie mit der Sour Cream serviert werden
6. Nach maximal 20 Minuten sind die Pilze wie auf dem Weihnachtsmarkt fertig
7. Dazu die Sour Cream geben und servieren

Zaziki (Tsatsiki) und Baguette passen auch gut dazu

Egal, wie ihr Zaziki oder Tsatsiki schreibt, gemeint ist dasselbe 😂. Der passt natürlich mit ein wenig Baguette auch ganz hervorragend zu den Champignons. Probiert einfach aus, was euch gefällt, Hauptsache, es schmeckt euch.

Gebt mir gerne einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt!

Habt Ihr es nachgemacht?

Wenn ihr das Rezept nach gemacht habt, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren schreibt, wie es geklappt hat. Gerne diskutiere ich mit euch auch Verbesserungsvorschläge. Also dann ran an die Champignons!

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Kommentar verfassen