Rosenkohlauflauf

Herzhafter Rosenkohlauflauf mit Bacon 🥓

Ihr kennt Rosenkohl auch nur gekocht mit Butter und Semmelbrösel von früher? Ja, ich auch, aber es geht auch leckerer. Wenn Ihr bisher auch keine so großen Fans von Rosenkohl wart, dann schaut euch mein Rezept Herzhafter Rosenkohlauflauf mit Bacon 🥓 unbedingt an. Wenn Ihr wissen wollt wie der geht, dann lest weiter!

Die Zutaten sind übersichtlich und günstig

Neben Rosenkohl ist bei den Zutaten nichts dabei, was Ihr nicht in jedem Supermarkt bekommt. Günstig ist das Rezept zudem auch noch.

Zutaten
Mein Tipp: 👉
Ich habe zur Sahne und zum Schmand noch ein wenig Kräuterfrischkäse hinzugegeben. Das macht die Mischung noch etwas herzhafter. Muskat passt außerdem hervorragend zu Rosenkohl.

Rosenkohl putzen und die Stiele etwas einschneiden

Das Putzen von Rosenkohl ist die aufwändigste Arbeit bei dem Rezept, das finde ich immer etwas nervig, aber es geht nun mal nicht anders. Es bleibt doch recht viel auf der Strecke, aber braune Blätter und das harte Stielende müssen weg, sonst wird euer Rosenkohl bitter.

Rosenkohl

Der Kniff mit dem Kreuzschnitt

Der Stiel vom Rosenkohl ist härter als der Rest vom Kohl. Wenn man also die Rosenkohlröschen so lässt und kocht sie, bis der Stiel weich ist, sind die restlichen Blätter völlig verkocht. Daher gibt`s den Trick mit dem Kreuzschnitt.

Rosenkohl
Mein Tipp: 👉
Den Kreuzschnitt sollte ihr vor allem dann machen, wenn die Röschen sehr groß und der Stiel besonders fest ist. Nur dann habt ihr gleichmäßig durchgegarten Rosenkohl.

8 – 10 Minuten reichen

Damit der Kohl am Ende nicht doch noch matschig wird, reichen 8 – 10 Minuten in kochemden Salzwasser, eher weniger, je nachdem wir groß die Rosenkohlröschen sind. Testet lieber zwischendurch mit einer Gabel. Denkt daran: Der Kohl kommt später noch in die Springform und für eine gute 1/2 Stunde in den Ofen und gart da nach.

Rosenkohl im Topf

Eier-Sahne-Mischung

Jetzt können wir die Eier, Sahne, Frischkäse, Pfeffer, Salz und Muskat in eine große Schüssel geben und gut verrühren.

Eier und Sahne

Alles gut verrühren, damit die Masse später gut auf dem Rosenkohl verläuft und gleichmäßig backt.

Gut rühren!

Die Cashewnüsse klein hacken

Die Cashewnüsse werden jetzt nur noch klein gehackt, bevor es an die Springform geht.

Cashewnüsse

Mein Tipp: 👉
Wenn Ihr keine Cashewnüsse habt oder mögt, dann gehen auch gut Walnüsse. Nehmt, was Euch schmeckt. Die Nüsse ergänzen den Rosenkohlgeschmack prima und sorgen für ein bisschen „Crunch“ im Mund.

Die Springform wird mit Bacon ausgelegt

Jetzt bereiten wir die Springform vor, indem wir sie mit dem Bacon auslegen. Der Bacon hat dabei zwei Aufgaben: Zunächst soll er den Rosenkohl davor bewahren am Boden festzukleben, denn durch seinen hohen Fettgehalt muss man hier nichts zusätzlich einfetten. Aber der Bacon trägt natürlich auch dazu bei, den Geschmack zu verbessern. Bacon passt nämlich geschmacklich ganz hervorragende zu Rosenkohl.

Springform mit Bacon

Rosenkohl trifft auf Bacon

Jetzt kommt die eigentliche Geschmacksexplosion: Rosenkohl trifft auf Bacon. Den gut abgetropften Rosenkohl jetzt die Springform auf den Bacon geben und leicht andrücken.

Rosenkohl trifft Bacon
Mein Tipp: 👉
Den Rosenkohl nicht fest drücken! Er soll nur eine einheitliche Oberfläche haben aber kein Matsch werden, denn wir haben ja den Rosenkohl extra noch mit Biss gekocht.

Die Eier-Sahne-Mischung verbindet alles

Die Eier-Sahne-Mischung wird jetzt über den Rosenkohl gekippt, gerade so, dass der Rosenkohl bedeckt ist, aber nicht schwimmt.

Eier-Sahne-Mischung

Jetzt kommen noch die Nüsse und der Käse

Jetzt kommen noch die Nüsse über den Rosenkohl und der Käse und alles ist fertig für den Backofen.

Cashewnüsse
Käse

Ab in den Ofen

Der Auflauf kommt jetzt bei 180 Grad/Umluft für ca. 35 – 45 Minuten in den Backofen. Das hängt ein wenig von Eurem Ofen ab. Bei mir waren es bestimmt 40 Minuten, eher etwas mehr. Schaut, wenn der Käse gebräunt ist und macht den Stäbchentest mit einem Holzstäbchen, um zu sehen, ob die Eier-Sahne-Mischung fest geworden ist.

Herzhafter Rosenkohlauflauf mit Bacon 🥓

Das ist ein wundervolles Rezept mit Rosenkohl einmal anders, als die traditionelle Art mit Butter und Semmelbrösel. Es passt als Hauptgericht aber auch als Beilage, dann würde ich bei einem Fleischgericht aber den Bacon weglassen.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit40 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland, Europa
Keyword: Bacon, Cashewnüsse, Eier, Muskat, Rosenkohl, Sahne

Zutaten

  • 1 kg Rosenkohl
  • 4 Eier
  • 1 Becher Schmand 200 g
  • 1 Becher Sahne 200 ml
  • 60 g Frischkäse mit Kräutern
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Muskat
  • 160 g Bacon
  • 40 g Cashewnüsse gehackt
  • 100 g Emmentaler

Anleitungen

  • Rosenkohl putzen, Stiele kreuzweise einschneiden und dann ca. 8 – 10 Minuten in Salzwasser bissfest kochen, abgießen.
  • Cashewnüsse hacken, beseitestellen.
  • Sahne, Schmand, Frischkäse, Eier, Pfeffer, Salz und Muskat gut verrühren.
  • Eine Springform (32cm) nehmen und den Boden mit dem Bacon auslegen.
  • Nun den abgekühlten und gut abgetropften Rosenkohl in die Springform geben, leicht andrücken.
  • Die gewürzte Eier-Sahne-Masse darübergießen, die Nüsse und dann den Käse darauf verteilen.
  • Auflauf bei 180 Grad Umluft ca. 35 – 45 Minuten backen, bis der Käse bräunt und die Eiermasse (Stäbchentest) fest ist.

👉

Dieses Rezept  und noch viele mehr findet Ihr auf kochmalschnell.com

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. 

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt!

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Kommentar verfassen