zucchininudeln

Vegane Zucchini đŸ„’ Nudeln mit Soja Bolognese und dem Nicer Dicer đŸ”ȘChef

Vegan, echt? Das haben noch neulich wieder (fleischfressende😁) Freunde gefragt. Ja, jetzt erst recht! Dieses Lagerdenken geht mir zunehmend auf den Geist. Erlaubt ist was schmeckt. Deshalb: Heute zeige ich Euch meine veganen Zucchini Nudeln mit Soja Bolognese, sehr lecker! Die Zucchini Nudeln sind ein toller GemĂŒseersatz fĂŒr Nudeln.

Die Bolognese ist klassisch bis auf das fehlende Gehacktes, das ich hier durch Sojageschnetzeltes ersetze. Es lohnt sich wirklich, das mal zu probieren. Mit den richtigen GewĂŒrzen ist fast kein Unterschied zum Original zu schmecken und es muß ja nicht immer Fleisch sein. Die Vorbereitung des Sojageschnetzelten ist wirklich kinderleicht.

Die Vorbereitungen mache ich wieder mit dem Nicer Dicer Chef von Genius, weil der fĂŒr die GemĂŒseverarbeitung einfach super geeignet ist. Da es doch ein wenig zu erklĂ€ren gibt, ist das Video etwas lĂ€nger geworden, ich hoffe, es gefĂ€llt Euch trotzdem.

Probiert es aus! Denkt daran: Jeder kann kochen!

Schaut Euch das Video an oder ladet das Rezept gleich herunter.

Zutaten:
150 g Sojaschnetzel
2 mittelgroße Möhren
1 GemĂŒsezwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Chillischote
100g Staudensellerie
3 mittelgroße Zucchini
1 Packung (400 ml) stĂŒckige Tomaten
4 EL Rapsöl
Âœ L GemĂŒsebrĂŒhe
1 EL Sojasauce
1 TL Italienische KrÀuter
1 TL GerÀuchertes Paprikapulver
œ TL Cayennepfeffer
œ TL Schwarzer Pfeffer
œ Tl Salz

Zubereitung:
1. Sojaschnetzel nach Packungsanweisung mit 300 ml kochender GemĂŒsebrĂŒhe ĂŒbergießen, Sojasauce dazugeben und 10 Minuten quellen lassen, abgießen und auf Haushaltspapier abtrocknen lassen
2. Nun das getrocknete Sojageschnetzeltes mit dem gerĂ€ucherte Paprikapulver und einem EL Öl anbraten bis alles Farbe annimmt, herausnehmen und wegstellen
3. Möhren putzen und in WĂŒrfel schneiden, Sellerie in etwa gleichgroße StĂŒcke schneiden, Zwiebel und Knoblauch pellen und in WĂŒrfel schneiden
4. In derselben Pfanne nun das GemĂŒse und den Knoblauch anbraten bis alles Farbe angenommen hat
5. Das Sojageschnetzelte, die Tomaten und je nach gewĂŒnschter Konsistenz GemĂŒsebrĂŒhe dazugeben und mit dem Cayennepfeffer, dem schwarzen Pfeffer und Salz wĂŒrzen, leicht köcheln lassen
6. Nun die Zucchini mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten
7. Zucchini nun in kochendem Wasser 5 Minuten blanchieren und abgießen
8. Zucchini auf Teller geben und das Sojageschnetzelte darĂŒber geben

Folgt mir:

Kommentar verfassen