linsensuppe

Linsensuppe 🥣 in der cook4me

Meine Linsensuppe 🥣 in der cook4me ist ein Hammer Rezept! Das geht natürlich auch im ganz normalen Topf. Dann müsst ihr die Suppe allerdings 2 bis 3 x mal so lange köcheln lassen. Die Suppe ist prima vorzubereiten und eignet sich auch gut zum Einfrieren!
Schaut`s Euch an, ich glaube es gefällt Euch! Probiert es aus! Denkt daran: Jeder kann kochen!

Die Zutaten sind in jedem Supermarkt zu bekommen. Die Tellerlinsen sind wirklich überall erhältlich und auch der Rest der Zutaten ist in jedem Lebensmittelmarkt vorhanden. Nicht nur dass die Linsensuppe super lecker ist, sie ist auch noch wirklich günstig.

Zutaten:
500 g Tellerlinsen
2 l Gemüsebrühe
150 g gewürfelter Schinken- oder Bauchspeck
1 Cabanossi (150 g), gewürfelt
2 mittelgroße Möhren (400 g), gewürfelt
1 mittelgroße Stange Lauch (150 g), in Ringen
130 g Knollensellerie, gewürfelt
2 Gemüsezwiebeln, in Würfeln
500 g Kartoffeln, geschält, in Würfeln
1 EL mittelscharfer Senf
2 EL Worcestersauce
4 EL Milder Essig
2 TL Zucker
2 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie, gehackt
Nach Wunsch, Würstchen als Einlage


Zubereitung:
1. cook4me anschalten und auf manuell braten stellen, mit offenem Deckel vorheizen lassen
2. Schinkenspeck und Cabanossi in den Topf geben und ca. 5 Minuten etwas auslassen,
Zwiebeln, Porree dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten
3. Sellerie und Möhren dazugeben, weitere 5 Minuten anbraten
3. Kartoffeln, Linsen, Gemüsebrühe sowie alle sonstigen Zutaten außer der Petersilie
dazugeben, Deckel schließen und die cook4me von braten auf Garen unter Druck
umstellen, 15 Minuten garen, abdampfen lassen
4. Wenn gewünscht, jetzt kleingeschnittene Würstchen dazugeben und kurz heiß werden
lassen
5. Die Linsensuppe auf Teller geben, mit Petersilie bestreuen

Folgt mir:

Kommentar verfassen