gyrosinmetaxa

Hähnchengyros in Metaxasauce 🥣überbacken im Tefal OptiGrill mit Snacking & Baking

Heute zeige ich Euch mein Hähnchengyros in Metaxasauce 🥣überbacken im Tefal OptiGrill mit Snacking & Baking. Ich glaube, Gyros in Metaxasauce ist eines der meistbestellten Gerichte beim Griechen. Ich habe es einmal umgesetzt auf den OptiGrill und es geht.

Natürlich muss Metaxa auf die Einkaufsliste

Die Zutaten sind wirklich noch übersichtlich. Natürlich muss in eine Metaxa – Sauce auch Metaxa 😁. Nach einhelliger Auffassung der von mir befragten griechischen Gastronomen verwendet die Mehrzahl aller griechischen Gastronomen in Deutschland den 5 Sterne Metaxa und nicht den mit 7 Sternen. Daran habe ich mich gehalten und das Ergebnis spricht für sich.

Gyros Gewürz kann man auch selber machen

Zugegeben, es ist ein wenig aufwändig, aber es lohnt sich das Gyros Gewürz selber zu machen. Dann könnt Ihr eure eigenen Vorlieben bei den Gewürzen etwas höher dosieren. Die Gewürze die Ihr nicht so mögt, gewichtet Ihr dafür etwas weniger. Bei mir sind das etwa Kreuzkümmel und Koriander. Wie das geht, zeige ich euch in meinem Artikel Gyros Gewürz selber machen.

Geflügel passt sehr gut

Ich mache es mit Geflügel, was wirklich gut funktioniert. Tatsächlich geht aber auch Schweinefleisch oder Lamm. Nehmt das, was Euch besser schmeckt. Bei Schweinefleisch wird es etwas länger dauern. Wenn ihr Lamm nehmen wollt, dann würde ich Lammfilet (Lammlachs) nehmen. Das Fleisch darf aber dann natürlich nicht eingelegt sein in der üblichen Öl – Gewürz – Mischung, die man im Supermarkt bekommt.

Mit Pfanne und Auflaufform geht es auch

Falls Ihr den OptiGrill habt, findet Ihr bei mir noch mehr Rezepte unter OptiGrill. Aber mit einer Pfanne und einer Auflaufform geht das Rezept natürlich auch. Noch besser: Ihr habt eine ofenfeste Pfanne, in der Ihr nicht nur das Fleisch anbraten sondern es auch gleich überbacken könnt.

Hähnchengyros in Metaxasauce 🥣

Ich glaube, Gyros in Metaxasauce ist eines der meistbestellten Gerichte beim Griechen. Ich habe es einmal umgesetzt auf den OptiGrill und es geht.
Vorbereitungszeit2 Stdn.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 45 Min.

Equipment

  • OptiGrill, Backschale

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust in mundgerechten Streifen
  • 1 mittelgroße Zwiebel gepellt in Streifen
  • 20 g Gyrosgewürz
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL 50 g Tomatenmark
  • 2 EL 50 g Ajvar (Paprikamark)
  • 50 ml Metaxa oder Cognac
  • 200 ml Saure Sahne
  • 200 ml Süße Sahne
  • 50 g Emmentaler gerieben
  • 50 g Mozzarella gerieben

Anleitungen

  • Hähnchenbrust mit den Zwiebeln, dem Gyrosgewürz, Pfeffer, Salz und 2 EL Olivenöl mischen, mindestens 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren
  • Snacking & Baking Form einsetzen, manuell maximale Temperatur einstellen und 4 Minuten warten
  • 1 EL Olivenöl in die Snaking & Baking Form geben und die marinierte Hühnerbrust hineingeben, Deckel schließen und nach 5 Minuten einmal wenden Deckel wieder schließen
  • Nach weiteren 5 Minuten Hähnchenbrust herausnehmen
  • 1 EL Olivenöl in die Snacking & Baking Form geben, Tomatenmark und Ayvar hinzugeben, kurz anbraten, dann Metaxa dazugeben und weitere 3-4 Minuten bei offenem Deckel den Alkohol ausdünsten lassen Saure Sahne und süße Sahne dazugeben, umrühren
  • Gebratenes Hähnchenfleisch wieder dazugeben und alles gut mischen
  • Emmentaler über die Masse streuen, Deckel schließen
  • Bei mittlerer Stufe ca. 10 – 20 Minuten überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist

👉

Diese und viele andere leckere Rezepte findet Ihr auf kochmalschnell.com

Ihr habt das Rezept nachgekocht?

Dann würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren berichtet, ob es geklappt hat und wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch immer über Verbesserungsvorschläge. 

Gebt mir einen 👍

Wenn Ihr euch das Youtube-Video anschaut, dann würde ich mich natürlich RIESIG über einen 👍 freuen und über ein Abo! Und vergesst nicht die 🔔 anzuklicken, dann seid ihr immer über meine neuesten Videos informiert. Schreibt mir gerne hier in den Kommentar oder unter kochmalschnell@gmail.com, was Ihr sehen wollt!

Ihr findet mich auch hier

Das könnte euch auch gefallen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen